Mit dem WordPress Plugin Google Site Kit können Sie wichtige Google-Produkte auf einfache Weise einrichten und konfigurieren. So erhalten Sie maßgebliche und aktuelle Ratschläge, wie Sie im Web erfolgreich sein können. Google Site Kit ist ein umfassendes WordPress-Plug-in, mit dem Website-Betreiber direkt von ihrem WordPress-Administrator-Dashboard aus auf alle diese Dienste zugreifen können, darunter:

  • Search Console
  • Analytics
  • Adsense
  • PageSpeed Insights

Google Site Kit für WordPress ist ideal für WordPress-Benutzer, die einfach zu verstehende und übersichtliche Informationen über das Publikum/Besucher und die Umsatzentwicklung an einem Ort erhalten möchten. Sobald das Plugin vollständig installiert und konfiguriert ist, können Website-Betreiber wichtige Messdaten und Erkenntnisse aus den o.g. vier großen Google-Produkten direkt über das WordPress-Dashboard abrufen. Dies spart Zeit und bietet dem User ein benutzerfreundliches Tool.

Search Console:

Erfahren Sie, wie die Google-Suche Ihre Seiten erkennt und anzeigt. Verfolgen Sie, wie viele Personen Ihre Website in den Suchergebnissen gesehen haben und mit welchen Keywords nach Ihrer Website gesucht wurde.

Analytics:

Erfahren Sie, wie Benutzer auf Ihrer Website navigieren und ob sie die als Conversions festgelegten Ziele erreicht haben.<

PageSpeed ​​Insights:

Erfahren Sie, wie die Leistung Ihrer Websites im Vergleich zu anderen Websites aus der Praxis ist. Verbessern Sie Geschwindigkeit, Leistung, zeigen Sie die Sitemap-Einrichtung an und erhalten Sie Tipps von PageSpeed ​​Insights. Es ist das Tool zur Geschwindigkeitskontrolle, das direkt in WordPress integriert ist!

AdSense:

Behalten Sie den Überblick darüber, wie viel Ihre Website Ihnen einbringt. Wenn Sie es noch nicht getan haben, dann richten Sie ein AdSense-Konto ein, damit sie Ihre guten Inhalte monetarisieren.

Optimieren:

Verwenden Sie Site Kit, um eine Optimierung einfach einzurichten. Es ist keine Codebearbeitung erforderlich. Erstellen Sie kostenlose A / B-Tests, mit deren Hilfe Sie metrikbasierte Entwurfslösungen auf Ihre Site bringen können. Mit dem Google Tag-Manager können Sie ganz einfach Tags auf Ihrer Website erstellen, ohne den Code aktualisieren zu müssen.

Welche Informationen gibt Ihnen Google Site Kit

Google Site Kit zeigt Metriken von den Google-Diensten Search Console, Google Analytics, Adsense, PageSpeed Insights an, damit Sie besser verstehen, wie Ihre Website funktioniert. Hier erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Berichte in Google Site Kit und deren Bedeutung.

All Traffic (Analytics)

Um diesen Bericht anzuzeigen, verbinden Sie Google Site Kit mit Ihrem Google Analytics Account. Mit diesem Bericht können Sie anhand von Daten aus Analytics nachvollziehen, wie Nutzer Ihre Website gefunden haben. Dieser Bericht umfasst die folgenden Metriken:

Referral
Personen, die Ihre Website über einen Link auf einer anderen Website gefunden haben. Dies bedeutet, dass andere Websites auf Ihre Website verlinken. Es empfiehlt sich, in der Google Search Console zu überprüfen, wer auf Ihre Website verlinkt.

Organic
Personen, die Ihre Website über eine Suchmaschine gefunden haben.

Direct
Personen, die Ihre Website direkt in ihren Browser eingegeben oder Ihre Website mit einem Lesezeichen versehen haben. Dies sind Ihre treuesten Leser.

E-Mail
Ein benutzerdefinierter Parameter, den Sie in Analytics erstellt haben. Zum Beispiel ein Parameter, um zu verfolgen, wie viele Personen von Ihrem Newsletter auf Ihre Website gekommen sind.

None
Google Analytics weiß nicht, woher der Datenverkehr kommt.

Search Funnel (Analytics, Search Console)

Dieser Bericht zeigt Ihnen, wie viele Personen Ihre Website in der Google-Suche gesehen und angeklickt haben. Die Daten stammen von Search Console und Analytics. Dieser Bericht umfasst die folgenden Metriken:

Impressionen
Wie viele Personen haben Ihre Website in den Google-Suchergebnissen gesehen?

Clicks
Personen, die in den Google-Suchergebnissen auf einen Link zu Ihrer Website geklickt haben.

Unique Visitors from Search
Personen, die Ihre Website in der Google-Suche während einer Sitzung auf Ihrer Website gefunden haben. Wenn ein Benutzer Ihre Site mehr als einmal in einer Sitzung besucht hat, zählt er als derselbe Benutzer, wodurch diese Daten eindeutig sind.

Goals
Die Anzahl der Ziele, die Personen in einem von Ihnen festgelegten Zeitraum auf Ihrer Website erreicht haben (z. B. können Sie in Analytics ein Ziel festlegen, um die Anzahl der Personen zu erfassen, die auf Ihrer Website auf die Schaltfläche „Zum Warenkorb hinzufügen“ geklickt haben).

Popularity (Analytics, Search Console)

Mit diesem Bericht können Sie anhand von Daten aus Search Console und Analytics nachvollziehen, wonach Personen suchen, wenn sie Ihre beliebtesten Seiten finden. Dieser Bericht umfasst die folgenden Metriken:

Top search queries for your site
Nach was Personen gesucht haben, als sie Ihre Website in den Google-Suchergebnissen gesehen haben. Die Suchanfragen sind nach Impressionen geordnet.

Most popular content
Ihre Seiten mit den meisten Ansichten, einschließlich der häufigsten Suchanfragen, die mit der Seite verknüpft sind.

Entsprechen die Abfragen, die Ihre Website gezeigt haben, Ihren Erwartungen? Sind die beliebtesten Seiten die, die Sie erwartet haben? Stimmen die Suchanfragen mit den Suchkriterien überein, nach denen die Nutzer bei der Suche nach Inhalten erwartungsgemäß suchen? Verwenden Sie diese ihre Suchanfragen, um Inspirationen für zukünftige Inhalte zu erhalten.

Page Speed

In diesem Bericht erfahren Sie, wie schnell Ihre Homepage ist, basierend auf Daten von PageSpeed Insights. Überprüfen Sie, ob kritische Probleme vorliegen, die die Geschwindigkeit Ihrer Homepage beeinträchtigen. Die Punktzahl kann langsam, durchschnittlich und schnell sein. Wir empfehlen, sich auf die Verbesserung der langsamen Probleme zu konzentrieren (Punktzahl 0 bis 49). Wenn Ihre Website von einem Entwickler oder einer Agentur betreut wird, können Sie diesen Bericht für diese Personen freigeben, um sich erklären zu lassen wie die nächsten Schritte zur Verbesserung Ihres Geschwindigkeitswertes zu verstehen und zu planen sind.

AdSense

Wenn Sie mit Google AdSense Geld mit Ihren Inhalten verdienen möchten, zeigt Ihnen dieser Bericht die AdSense-Leistung Ihrer Website an. Dieser Bericht umfasst die folgenden Metriken:

Estimated earnings
Schätzungen Ihrer letzten Kontoaktivität von heute, gestern, bisher in diesen Monat und im letzten Monat.

Ad Impressions
Anzahl der auf Ihrer Website angezeigten Anzeigen.

RPM (Revenue per 1000 impressions)
Ergebnis pro tausend Seitenzugriffe.

Top earning pages
Die Seiten Ihrer Website, die im ausgewählten Zeitraum das meiste Geld verdient haben. Stellen Sie zum Anzeigen dieser Metrik sicher, dass Ihr AdSense-Konto mit Ihrem Google Analytics-Konto verbunden ist.

Fazit: Bei der doch sehr großen Auswahl an WordPress Plugins im Bereich, SEO, Analytics, AdSense etc. ist es schon verwunderlich das Google erst jetzt mit einem solchen Plugin auf den Markt kommt. Es beleibt spannend ob sich Google Site Kit durchsetzen wird, oder doch nur eine eher untergeordnete Rolle spielt. Für KMUs ist es auf jeden Fall eine Überlegnung wert, wärend SEO-Experten eh ganz andere Tools nutzen.

Webdesign Ostbelgien
Mein Name ist Uwe Weider und ich arbeite seit 2001 im Bereich Online Marketing. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf indivuellen Programmierungen ganz nach Ihren Wünschen, Responsive Webdesign, WordPress, Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Social Media, Customer-Relationship-Management (CRM), Marketing Beratung, Webentwicklung, E-Commerce, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA) und dem Content Marketing. Wir betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.
Share This